Donnerstag, 20. September 2012

eine Öllampe aus Beton

Vor etwa 2 Jahren habe ich dieses Buch in der Bücherei entdeckt:
"Schönes aus Beton" von Malena Skote

Ich wurde neugierig und habe dann erst einmal die Baumärkte abgeklappert. Es ist ja kaum zu glauben, wie viele verschiedene Körnungen und ich-weiß-nichtwas-alles es dann gibt. Kein Wunder, dass Männer sich so lange in einem Baumarkt aufhalten können. Genaueres Hinsehen kostet einfach Zeit.

Nach einer Weile hatte ich so einiges in Erfahrung gebracht. Zumindest genug, um mit einem kräftigen Mann, der ohne Probleme 25-kg-Säcke schleepen kann, nochmal in den Baumarkt zu gehen und sowohl bereits gemischten Beton wie auch Zement und Sand zum selber mischen zu kaufen.

In der Zwischenzeit sind schon ein paar Dinge entstanden: Teelichthalter, Kübel, und ähnliches.

Heute habe ich endlich eine Öllampe fertig geschliffen. Die kann ich euch jetzt auch präsentieren.
Anderes wartet noch daruf, geschliffen zu werden, oder hat schon einen neuen Besitzer gefunden.
Und wenn ich das nächste Mal Beton gieße, werde ich versuchen, ein Tutorial dazu zu machen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen